header06
header05
header04
header03
header02
header01
header
header13
header12
header09
header11
header10
header08
header07


Die Kenntnis mechanischer Eigenschaften von Werkstoffen ist für deren zuverlässigen Einsatz von wesentlicher Bedeutung. Die Besonderheit solcher Eigenschaften in Kunststoffen liegt dabei in ihrer starken Abhängigkeit von der Temperatur des Materials und der Geschwindigkeit mechanischer Belastungen. Durch die Entwicklung immer besserer und beständigerer Kunststoffe werden auch an die moderne Werkstoffprüfung neue Herausforderungen gestellt.

Zur Bestimmung der zugrundeliegenden Phänomene werden in den Prüflabors des PCCL Kunststoffe mit unterschiedlichen Methoden charakterisiert. Hierbei werden sowohl Prüfungen nach Norm durchgeführt, als auch individuelle Sonderlösungen für eine anwendungsorientierte Werkstoffprüfung entwickelt. Das Leistungsspektrum reicht dabei von thermischen (z.B. DSC, DMA, TMA) über monotone (Zug- Druck) hin zu dynamischen (Impact und Ermüdung) Prüfverfahren.

Die bruchmechanische Lebensdauermodellierung von Rohren aus Polyethylen (PE) nimmt eine Sonderstellung ein. Seit Gründung des PCCL werden die verantwortlichen Mechanismen der Rissinitiierung und des langsamen Risswachstums erforscht, um das Versagen von PE-Rohren besser zu verstehen. Durch die Entwicklung geeigneter Materialgesetze ist es möglich, die Lebenszeiten von Rohrsystemen unter realen Einsatzbedingungen besser vorherzusagen bei gleichzeitiger deutlicher Verkürzung der erforderlichen Prüfzeiten. Ein neuer Forschungsschwerpunkt liegt auf den Alterungsmechanismen von PE unter dem Einfluss von Chlordioxid. Die aus diesen Forschungsarbeiten entwickelten Konzepte und Prüfmethoden treffen auf reges Interesse in der Fachbranche und finden auch ihre Berücksichtigung in nationalen und internationalen Normen.

Wissenschaftl. Partner:Werkstoffprüfung und Bruchmechanik

Montanuniversität Leoben, Lehrstuhl für Werkstoffkunde und Prüfung der Kunststoffe

Partnerunternehmen (Auswahl):Werkstoffprüfung und Bruchmechanik

AGRU Kunststofftechnik GmbH
DOW Europe GmbH
Energie Steiermark AG
EVN Netz GmbH
Österreichische Vereinigung für das Gas- und Wasserfach
Wiener Wasserwerke MA 31

Kontakt Werkstoffprüfung und Bruchmechanik

DI Dr. Andreas Frank
andreas.frank@pccl.at