header06
header05
header04
header03
header02
header01
header
header13
header12
header09
header11
header10
header08
header07


Thema: "Haftvermittler auf Basis organofunktioneller Silane"

Vortragender: DI Aristidis Ioannidis

Abstract:

Funktionelle, anorganische Füllstoffe werden in einer großen Bandbreite in Kunststoffen eingesetzt. Die zu erfüllenden Aufgaben sind vielfältiger Natur, z B verstärkend oder flammhemmend. Eine der großen Herausforderungen ist oftmals die ungenügende Kompatibiltät der Füllstoffe in den verwendeten Kunststoffmatrizes. Daraus resultieren, teilweise massive, technische Herausforderungen in der Verarbeitung oder den Endeigenschaften der hergestellten Produkte. Ziel des Vortrages ist die Vorstellung und Diskussion einer sehr spannenden Stoffklasse, der organofunktionellen Silanen, die sehr hochwertige technische Lösungen in unserem alltäglichen Leben ermöglichen. Neben den chemischen Grundlagen (Aufbau, Reaktionsmechanismen, Herstellung) werden ausgewählte, praktische Beispiele zum Einsatz der organfunktionellen Silane in der Kunststofftechnologie vorgestellt und diskutiert.

 

Aristidis Ioannidis:

- Studium der Verfahrenstechnik (Dipl. Ing.) an der Universität Stuttgart

- Vertiefung im Bereich der Kunststofftechnologie am Institut für Kunststofftechnologie (IKT) der Universität Stuttgart; Schwerpunkt: chemische Modifizierung von Polymeren

- seit 1996 tätig in der Forschung, Entwicklung und Anwendungstechnischen Abteilung der Produktlinie "Funktionelle Silane" (Business Unit Inorganic Materials) der Evonik Industries AG; mit dem Arbeitsschwerpunkt organofunktionelle Silane im 

  Bereich der Kunststoffe, Füllstoffe und Pigmente

 

 

Zeit: Mittwoch, 1. Oktober 2014, 16 - 17 Uhr

Ort: Besprechungsraum PCCL, Roseggerstrasse 12, 8700 Leoben