header06
header05
header04
header03
header02
header01
header
header13
header12
header09
header11
header10
header08
header07


Die Veranstaltung informiert, wie man durch geeignete Anlagentechnik, intelligente Werkzeuggestaltung, richtige Materialauswahl und optimale Prozessführung den Ansprüchen an höchste Bauteilqualität gerecht werden kann.

Sie erfahren unter anderem,
•    wie Sie mit chemischen und physikalischen Verfahren effizient Schäume herstellen
•    wie Sie Schaumeigenschaften über die Variation von Zell- und Porengrößen steuern
•    wie Sie thermoplastische Schaum- und Sandwichstrukturen mittels innovativer Prozesskombinationen herstellen
•    wie Sie die besonderen Anforderungen beim Schäumen von PP, Technischen Thermoplasten und Styrolpolymeren meistern
•    wie Sie Treibmittel und Schäumverfahren für Ihre Anwendung auswählen
•    wie Sie durch Schaumprüfung und -charakterisierung die Qualität Ihrer Produkte sichern
•    wie Sie auch bei geschäumten Bauteilen hervorragende Oberflächen erzeugen
•    wie Sie Simulationstools zur Prozessoptimierung und Vorhersage von Bauteileigenschaften nutzen können

Abgerundet zu den Vorträgen entlang der gesamten Prozesskette wird das Forum durch praktische Übungen zum chemischen und physikalischen Schäumen im Technikum der Neue Materialien Bayreuth GmbH. Sie erhalten so die Möglichkeit, unsere Aktivitäten im Bereich spritzgegossener Integralschäume vor Ort kennenzulernen.

Auch das PCCL ist bei dieser Veranstaltung vertreten. Dieter P. Gruber (Senior Researcher am PCCL) hält einen Vortrag mit dem Titel "Neue Methoden der wahrnehmungsnahen Inspektion und Charakterisierung von visuellen und haptischen Werkstoffeigenschaften".

Das Technikforum wird unter fachlicher Leitung von Prof. Volker Altstädt, Geschäftsführer der Neue Materialien Bayreuth GmbH, und Dr.-Ing. Thomas Neumeyer, Bereichsleiter Kunststoffe, durchgeführt. Veranstalter ist die VDI Wissensforum GmbH.

Programm und Anmeldung bitte direkt beim Veranstalter VDI Wissensforum GmbH.