header06
header05
header04
header03
header02
header01
header
header13
header12
header09
header11
header10
header08
header07


20 Jahre PCCL Feier, 14.9.2022

Die Polymer Competence Center Leoben GmbH (PCCL) blickt auf erfolgreiche 20 Jahre zurück.

Gegründet im Jahr 2002, hat sich das PCCL zu einem international anerkannten Forschungszentrum im Bereich der Kunststofftechnik und der Polymerwissenschaft mit mehr als 120 MitarbeiterInnen entwickelt.
Grund genug, um das ausgiebig zu feiern!

Während des Abendempfangs im stillvollen Ambiente des Live Congress Leoben kam bei den mehr als 150 Gästen Feierstimmung auf.
Die PCCL-Geschäftsführer, Elisabeth Ladstätter und Wolfgang Kern, als Gastgeber konnten zahlreiche Spitzen der heimischen Politik, Industrie und Universitätslandschaft, unter anderem Landesrätin Barbara Eibinger-Miedl, Willibald Mautner (Finanzstadtrat der Stadt Leoben), Andreas Geisler (Leitung Agentur für Luft- und Raumfahrt, FFG), sowie Wilfried Eichlseder (Rektor der Montanuniversität Leoben) begrüßen.

Im Rahmen eines spannenden Vortrages zeigte Christian Bonten (Leiter des Instituts für Kunststofftechnik der Universität Stuttgart, und Mitglied des wissenschaftlichen Beirats des PCCL), wie Kunststoffe bis 2050 CO2-neutral hergestellt werden können.

Kulinarisch verwöhnt wurden die Gäste von Casedo Catering. Hier reichte die Auswahl an Hauptspeisen vom Rinderfilet, zur Forelle aus dem Leopoldsteinersee, bis zum veganen Curry. Als Dessert konnten eine eigens angefertigte PCCL-Torte und zahlreiche Süßspeisen punkten.

Als Highlight des Abends durfte Christoph Kulmer das Publikum „verzaubern“. Er kann bereits auf 15 Jahre Erfahrung als Magier verweisen. Auch als Moderator führte er durch die Abendveranstaltung.

Abgerundet wurde das Fest mit dem DJ Steff Kotter und seiner Jazz- und Loungemusik. Nicht unerwähnt darf hier sein Auftritt mit dem Piano sein, der die Gäste begeisterte.  

 

Zu den Fotos geht's hier entlang!

EuroSimE in Graz, 16. bis 19. April 2023

Wir sind stolz darauf, Mitveranstalter der 24. EuroSimE Konferenz 2023 in Graz zu sein und unterstützen das Komitee bei der Organisation einer großartigen Veranstaltung in Präsenz. 

Der Call for Papers ist jetzt online unter: https://www.eurosime.org/docs/CFP_EuroSimE_2023_Graz.pdf

Weitere Infos unter: EuroSimE 2023 in Graz, Austria - EuroSimE 2023 EuroSimE - simulation

Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

30. Leobener Kunststoff-Kolloquium, 15.9. und 16.9.2022

30. Leobener Kunststoffkolloquium und Farewell Colloquium of Walter Friesenbichler
15.9. und 16.9.2022

Die Kunststofftechnik Leoben und das PCCL laden sehr herzlich zum 30. Leobener Kunststoffkolloquium und "Farewell Colloquium of Walter Friensenbichler" ein.
Wo? An der Montanuniversität Leoben

Es erwartet euch ein spannendes Programm, mit Beiträgen aus der Industrie und Forschung zum Thema "Additive Manufacturing".

Weitere Infos zum Programm und die Registrierung findet ihr unter: Polymer Events

Achtung: Early Bird Special bis 15.7.2022

Nicht verpassen!

 

Borealis Sustainability Award für Bernhard Sölle

Großen Erfolg konnte unser Kollege Bernhard Sölle verzeichnen. Er gewann bei den DocDays in Graz den Borealis Sustainability Award für seinen Beitrag.

Herzlichen Glückwunsch!

Jahresmeeting Chemitecture

Das Jahresmeeting unseres FFG-Moduls "Chemitecture" fand am 5. und 6. Mai 2022 in Leoben statt. Nach langer Zeit konnten wir endlich wieder Teilnehmer in Präsenz begrüßen.

CEEC-PCMS1, 26. bis 30. Juli 2022 (Split, Kroatien)

Die 1. Central and Eastern European Conference on Physical Chemistry & Materials Science (CEEC-PCMS1), in welcher unser Kollege Gernot Oreski im wissenschaftlichen Beirat tätig ist, wird vom 26. bis 30. Juli 2022 in Split, Kroatien, stattfinden.

Nähere Infos unter: CEEC-PCMS1 1st Central and Eastern European Conference on Physical Chemistry and Materials Science, Split, Croatia, 26th and 30th of July 2022 - Welcome (ceec-physchem.org)

ÖGUT-Umweltpreis für Rembrandtin im Zuge des Projektes PV Re²

Unser Partner Rembrandtin hat eine spezielle Beschichtung für die Reparatur von rissigen Photovoltaik-Rückseitenfolien entwickelt, die die Lebensdauer von schadhaften Photovoltaik-Modulen verlängert. Die Performance und Applizierbarkeit im Feld des Beschichtungsaufbaus wurde im Zuge des Projektes PV Re² evaluiert und getestet. Am 31. März wurden diese Spezialbeschichtungen mit dem ÖGUT-Umweltpreis 2021 ausgezeichnet.

Nähere Infos unter: https://www.rembrandtin.com/ogut-umweltpreis-fur-photvolatik-spezialbeschichtung/