header06
header05
header04
header03
header02
header01
header
header13
header12
header09
header11
header10
header08
header07


Am 10. Dezember 2014 fanden sich 35 Spezialisten aus dem Bereich Photovoltaik am PCCL zum Workshop „Qualität und Zuverlässigkeit in der Photovoltaik“ ein. Die Vortragenden (Harry Wolkenfelt, Solarif; Karl-Anders Weiß, Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme; Prof. Stefan Krauter, Photovoltaik Institut Berlin) spannten dabei den Bogen von der Qualität von PV Systemen über die Zuverlässigkeit von PV Modulen und Materialien.

The ISAB of PCCL convened for it´s 8th meeting on November, 11th and 12th in Leoben. The renowned experts in this Board - Prof. C. Bonten (University of Stuttgart, D), Prof. W. Knoll (Austrian Institute of Technology, A), Prof. M. Rink (Polytecnico di Milano, I) and Prof. G. Tew (University of Massachusetts, Amherst, USA) – discussed the strategic scientific positioning of the company and its respective mid- to long-term plans. Emphasis was laid on imminent application for the next funding period.

Ein künstlicher menschlicher Schädel für chirurgische Implantate direkt aus dem 3-Drucker? Gibt es nicht? Doch gibt es, denn mit Kunststoffen ist fast alles möglich. Dieses und noch viele weitere Themen gab es im Rahmen der Aktionswoche Take Tech 2014 an der Kunststofftechnik Leoben zu entdecken.

Hybridfahrzeuge, Elektromobilität, Luftfahrt – so unterschiedlich die Antriebssysteme auch sein mögen, sie alle haben das Streben nach energieeffizienten Leichtbaulösungen gemeinsam. Aus diesem Grund wurde das traditionelle, gemeinsam von der Polymer Competence Center Leoben GmbH (PCCL) und dem Department Kunststofftechnik ausgerichtete Leobener Kunststoff-Kolloquium 2014 unter dem Motto „Hocheffiziente Verbundwerkstoffe“ veranstaltet.

"Die Presse" hat bereits zum 11. Mal die Österreicher des Jahres ausgezeichnet. Im Rahmen einer feierlichen Gala am 24. Oktober 2014 in den Wiener Sofiensälen wurden die Austria'14-Awards in insgesamt fünf Kategorien vergeben: Familie und Beruf, Forschung, Humanitäres Engagement, Kulturerbe und Unternehmertum. In der Kategorie „Forschung“ wurde der Leobener Kunststofftechniker Dieter P. Gruber von einer Fachjury zum „Österreicher des Jahres 2014“ gewählt.

Dieter P. Gruber ist für den von der Tageszeitung „Die Presse“ ausgeschriebenen Award „Österreicher des Jahres“ in der Kategorie Forschung nominiert. Per Online-Voting werden drei Kandidaten ausgewählt, die dann von einer Fachjury gereiht werden. Bei der großen Austria'14-Gala am 24. Oktober 2014 werden die drei besten aus jeder Kategorie präsentiert und der Österreicher des Jahres gewählt.